26.04.2015 Sonntag Tag 1

Um 6 Uhr wache ich schon auf und beschließe dann auch gleich den Kaffee für die Crew zu kochen, was sogleich den Skipper auf den Plan ruft. Nach der Morgentoilette gibt es dann ein gutes Frühstück mit aufgebackenen Brötchen. Leider vergesse ich, mir etwas Wasser aus dem Bunker bereit zu stellen und das Obst liegt auch nicht wirklich griffbereit.

Der Start verläuft etwas schleppend, weil wir uns irgendwie verdaddeln. Dann noch schnell Wasser auffüllen, in Helgoland gibt es nämlich keines.

Dann starten wir auch schon in die Elbe.

Weiterlesen: 26.04.2015 Sonntag Tag 1

25.04.2015 Tag 0: (An-) Reise, (An-) Reise !

Morgens um 06:00 Uhr (GZ) stimmte mich der Wecker zum ersten Mal auf das Frühe aufstehen an Bord ein. Der Wecker ist leider nicht so sanft wie Ralfs Weckrufe, was mich sofort dazu bewegt aus Trotz noch mal liegen zu bleiben. Nachdem die letzten Sachen dann auch verstaut waren, konnte also endlich die Anreise losgehen.

In Cuxhaven angekommen, oder in Tschuxhaven,

Weiterlesen: 25.04.2015 Tag 0: (An-) Reise, (An-) Reise !

24.04.2015 Tag -1

Ralf schrieb per E-Mail, dass er noch einige Sachen von zu Hause bräuchte. Nichts dringendes, aber wichtig genug, um von Helgoland eine Nachricht zu schicken, ob wir das nicht mitbringen könnten.
5 Minuten Später habe ich schon mit Sabine telefoniert, die noch gar nichts von ihrer Unterstützungsleistung wusste…
So machten wir uns also schon am Vortag auf die Reise. Nicht nur gedanklich durch das Lesen der spannenden Logbücher, sondern per Fahrrad zu Ralfs Land-Domizil, um die fehlenden Sachen von Sabine in Empfang zu nehmen.
Wir genossen die Einladung von Sabine auf der Terrasse die Sonnenstrahlen zu genießen und stimmten und so schon mal auf die Reise ein.

Kalender

Anmeldung