Ich segel mit Mareike und mit Gunnar und Miri zusammen an Sardiniens Ostküste.

07.10. Hafentag Portisco

Heute bleiben wir im Hafen. In der Nacht hat der Wind ordentlich durch den Hafen und um das Boot geheult. Natürlich auch mit einer ordentlichen Portion Regen. In einer geschützten Bucht hätte man das sicherlich am Anker aushalten können, aber ein Hafen ist mir dann doch lieber.

Wir Frühstücken in aller Ruhe und warten gespannt auf die ersten Charteryachten, die heute alle zurückkehren müssten. Ich weiß von Caterina, dass heute nochmal alle Yachten die Crew wechseln. Ab morgen findet hier eine Regatta statt, für die alle Yachten verchartert wurden.

Weiterlesen: 07.10. Hafentag Portisco

06.10. Cala di Brandinchi - Protisco

Wir lassen den Tag langsam angehen. Wir hätten noch heute und morgen Zeit, um nach Portisco zurück zu kehren, der Wetterbericht sieht für den letzten Tag aber sehr viel Wind (20 kn in Böen mehr) und/oder eine hohe Welle (2m) vorraus. Wir besprechen die Situation und beschließen schon heute bei ruhigem Wetter nach Portisco zu fahren. Nach dem gestrigen Tag hätte ich auch ein schlechtes Gefühl die Crew in so eine Situation zu bringen. Schließlich haben wir Urlaub und wollen Spaß haben.

Weiterlesen: 06.10. Cala di Brandinchi - Protisco

05.10. La Caletta - Cala di Brandinchi

Der Morgen ist schnell erzählt: Frühstück, klar Schiff und um 09:00 Uhr legen wir schon ab.

Die Wettervorhersagen (Windfinder und Gribfiles) sagen für unser Fahrgebiet von La Caletta nach Cala di Brandinchi einen Wind von 8 - 10 kn vorher. Zunächst aus NNO, dann gegen Mittag langsam drehend.
Für uns ist das Ideal, mit einem langen Schlag nach NW und einem zweiten nach NO könnten wir direkt in die Bucht einsegeln.

Weiterlesen: 05.10. La Caletta - Cala di Brandinchi

04.10. Cala Gonone - La Caletta

Wir wachen wie in den letzten Tagen noch vor 08:00 Uhr auf. Ein kleines Frühstück mit Espresso, wie jeden morgen, und schon können wir mit dem Tageswerk beginnen. Das heißt zunächst einmal einkaufen, wir brauchen noch ein paar Kleinigkeiten und etwas Trinkwasser. Der Supermarkt ist in 5 Minuten zu Fuß zu erreichen, doch auf dem Weg dahin machen wir Station im Hafencafe. Der Hafen selber hat keine Sanitären Anlagen und das Cafe ist günstig gelegen.

Die ersten Touristen fallen ein und die Schlauchboote und Ausflugsschiffe starten ihr Tageswerk. Nun ist es auch mit der Ruhe im Hafen vorbei.

Weiterlesen: 04.10. Cala Gonone - La Caletta

03.10. Porto Ottiolu - Cala Gonone

Windvorhersage... ach vergessen wir das. Also heute wieder der arabische Wind.

Ein herrliches Frühstück kurz nach Sonnenaufgang und der Tag kann kommen. Klar Schiff ist schon um 09:00 Uhr und wir besprechen den Tagesplan. Die Vorräte, Strom und Wasser würden für eine weitere Nacht vor Anker reichen. Da wir den ganzen Tag motoren müssen, sollte Strom und Warmwasser heute Abend genügend vorhanden sein.

Um 09:15 Uhr heißt es Anker auf mit dem Ziel Cala Gonone.

Weiterlesen: 03.10. Porto Ottiolu - Cala Gonone

Kalender

Anmeldung